RSS

Create & Inspire: Esther Wagner

23 Jun
Create & Inspire: Esther Wagner

In meiner Blogreihe Create & Inspire stelle ich Autoren, Künstlern und Kreativen Fragen zu ihrer Arbeit und ihren Ansichten über ein kreatives Leben. Heute freue ich mich auf:

Esther Wagner, Künstlerin & Autorin

Kurzvita: Ich mache hauptberuflich Internet beim Radio. In meiner Freizeit zeichne, male und schreibe ich Geschichten – quer durch die fantastischen Genres.

Beschreibe dich in drei Worten.
Künstlerin, Autorin, Nerd.

Woran arbeitest du gerade?
Ich schreibe gerade die Rohfassung eines Romans mit dem Arbeitstitel „Schwertmädchen“ und arbeite an einem Bilderbuch.

Was verstehst du unter einem kreativen Leben? Und was bedeutet es für dich?
In einem kreativen Leben ist immer Platz für Ideen und deren Umsetzung. Kreative leben ihre Freude am Gestalten aus, in allen Lebensbereichen. Das heißt nicht, dass sie unbedingt einen künstlerisch-gestalterischen Job haben müssen. Kreativität kann Hobby sein oder sich in banalen Alltagsdingen verstecken.
Für mich ist Kreativität ist ein unverzichtbarer Teil meines Lebens. Sie spielt sowohl in meinem Job als Online-Redakteurin, als auch in meiner Freizeit eine große Rolle. Selbst während meines langen „Kreatiefs“ hat es mir nie an Ideen gemangelt. Nur mit der Umsetzung reiner Spaßprojekte hatte ich Probleme. „Das mache ich, wenn ich mal wieder richtig Zeit habe“ ist Gift für die Kreativität. Fünf Minuten reichen für eine kleine Zeichnung oder drei Sätze am Romanprojekt.

Hast du dich schon einmal (oder mehrmals) im Zustand des Flow* befunden? Falls ja: Wie war das für dich? Und wie, glaubst du, hast du ihn erreicht?
Ja, schon oft. Beim Zeichnen und Malen erreiche ich ziemlich schnell den Flow, beim Schreiben fällt es mir aktuell noch schwer. Ich hoffe, dass ich bald wieder richtig reinkomme. Ich habe leider kein Patentrezept dafür. Wichtig ist, den Kopf frei zu bekommen, sich ganz auf das Projekt zu konzentrieren. Und Mut, sich einfach treiben zu lassen, notfalls alle Pläne, Plotstrukturen und Skizzen über den Haufen zu werfen.

Wenn ich nicht kreativ tätig bin …
… kümmere ich mich um meinen kleinen Löwenjungen, verbringe Zeit mit dem Herzmann, Familie und Freunden und versuche, meinen zahlreichen Leidenschaften zu frönen: Kochen, essen, lesen, Japan, grüner Tee, Filme und Serien, Metal, Tango Argentino… und Twitter ^^

Was treibt dich um? Was möchtest du mit deiner kreativen Tätigkeit ausdrücken?
Ich möchte Geschichten erzählen, Freude bereiten und zum Nachdenken anregen. Und manchmal ploppen einfach Ideen in meinem Kopf auf, die raus wollen ^^

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der von sich sagt: »Ich wäre auch gerne kreativ, aber ich habe leider nicht genug Fantasie«?
Ich glaube daran, dass jeder Mensch kreatives Potenzial in sich trägt. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, es zu nutzen. Nicht jeder muss Geschichten erfinden. Schlagzeug spielen, kochen, programmieren, Autos reparieren, … das alles sind Wege, die Kreativität – Schöpfungskraft – zu nutzen, die in uns steckt.

Entscheidungsfragen – verlasse dich auf dein Bauchgefühl!

Zukunft oder Vergangenheit? – Zukunft
Erkenntnis oder Mysterium? – Erkenntnis
Stille oder Trubel? – Trubel
Morgen oder Abend? – Abend
Utopie oder Dystopie? – Dystopie
Zeit oder Geld? – Zeit
Chaos oder Ordnung? – Chaos
Routine oder Abenteuer? – Abenteuer
Luxus oder Minimalismus? – Minimalismus ist Luxus. Nur noch die Dinge besitzen, die man wirklich braucht bzw. mag. Ich arbeite daran (und scheitere regelmäßig ^^)
Fiktion oder Realität? – Beides.

Hier findet ihr Esther:

Blog: https://fantastronautin.de
Twitter: https://twitter.com/la_kirana
Instagram: https://www.instagram.com/la_kirana/
Facebook: https://www.facebook.com/estherwagner13/
Galerie: https://kirana.de

Vielen Dank für deine Teilnahme und deine Zeit, liebe Esther! 🙂

~~~
*Flow: Phase, in der man völlig in seiner (kreativen) Tätigkeit versinkt und seine Umgebung nicht/kaum mehr wahrnimmt.

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: