RSS

Laufend schreiben & schreibend laufen

23 Jul

Ich hasse Sport. Ja wirklich, ihr habt richtig gehört. Ich HASSE Sport. Ich kann diese ganzen Sportbegeisterten nicht verstehen, die meinen, dass Sport gute Laune macht. Ich bekomme davon keine gute Laune. Nie. Endorphine? Fehlanzeige. Irgendetwas scheint in meinem Körper schief zu laufen. Meistens werde ich nur müde und motzig.

Und trotzdem mache ich Sport. Ich bin im Fitnessstudio angemeldet, habe einen Stepper und diverse Trainingsvideos zu Hause. Doch am liebsten gehe ich Laufen.

Wieso mache ich  das, wenn ich doch nur schlechte Laune bekomme? Ich bin beim Laufen auch kein schöner Anblick. Ich keuche und schnaufe wie eine alte Dampflok und mein Gesicht wird so knallrot, dass es  mit einem Rotwein um den dunkleren Farbton konkurrieren könnte. Außerdem schmerzen meine Beine und die Seitenstiche sind auch kein Vergnügen. Es ist zudem nicht schön, von ungefähr doppelt so alten Männern überholt zu werden. Nein, ein Spaß ist das Joggen für mich nicht.

Und trotzdem freue ich mich darauf. Die Frage ist nur: warum?

Die Antwort ist simpel: Weil es den Kopf freimacht. Wenn ich morgens mehrere Stunden an meinen Texten gesessen habe, begleiten die Formulierungen mich meistens den ganzen Tag über. Kannst du es nicht noch ein wenig deutlicher ausdrücken? Kannst du nicht noch mehr Gefühl in den Text legen? Kannst du nicht ein wenig eleganter schreiben. Nein, kann ich nicht. Jedenfalls nicht in der Dies-ist-die-erste-Fassung-hör-gefälligst-auf-ständig-zu-überarbeiten-Phase.

Also laufe ich. Früher oft, dann seltener. Jetzt, wo ich an (fast) jedem Tag mehrere Stunden mit Worten, Sätzen, Szenen und Figuren verbringe, hilft es mir, meine Gedanken zu strukturieren und auch mal abzuschalten. Bei brennenden Lungen und Oberschenkeln ist es einem wirklich schnurz, ob man „er eilte“ oder „er hastete“ in einem Satz benutzt. Überarbeiten? Später!

Und zwischendurch laufen. Ich bin dann jetzt mal ne Runde weg…

Was hilft euch beim Abschalten?

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - Juli 23, 2013 in Schreiben

 

Schlagwörter: , , ,

4 Antworten zu “Laufend schreiben & schreibend laufen

  1. Nicholas Vega

    Juli 24, 2013 at 10:53 am

    Ich jogge zwar nicht gern, aber dafür jeden Tag eine halbe Stunde. Praktisch, wenn der Wald angrenzt …

     
    • Nina C. Hasse

      Juli 24, 2013 at 3:37 pm

      Ich geh meistens zwei bis dreimal die Woche – mal mehr, mal weniger. Dann laufe ich eine Runde um den nahegelegenen See, bin meistens zwischen fünfzig und sechzig Minuten unterwegs. Gern mache ich es meistens auch nicht, aber hinterher fühle ich mich immer besser als vorher 😉

       
  2. Karina

    Juli 26, 2013 at 4:17 pm

    Ich hasse Sport ebenfalls und habe den größten Respekt vor Menschen, die ihn regelmäßig betreiben. Nein ich jogge nicht um den Kopf frei zu bekommen, bei mir wird es eher ein Spaziergang am Rhein entlang. Um vom Schreiben abschalten zu können gehe ich an mein Klavier und spiele. Positiver Nebeneffekt: ich kann dabei mein Gewissen beruhigen und sagen, ich habe gearbeitet. Schließlich darf man als Klavierlehrerin nicht einrosten 😉

     
    • Nina C. Hasse

      Juli 27, 2013 at 10:27 am

      Hallo Karina,

      ich gehe ebenfalls gerne spazieren, allerdings muss ich sagen, dass Joggen bei mir besser funktioniert, um abzuschalten.
      Ich wünschte, ich könnte auch Klavier spielen, ich habe es aber leider nie geschafft, Noten lesen zu lernen… 😦 Dafür habe ich im Haus gegenüber eine/n begeisterte/n Klavierspieler/in sitzen, die jeden Tag spielt, da höre ich dann besonders gerne zu – vor allem, wenn ich schreibe 🙂

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: