RSS

Rezension: Stephan Waldscheidt: Adjektive – gut oder böse

23 Mai

Ich liebe die Autorenratgeber von Stephan Waldscheidt mindestens genauso sehr wie sein großartiges Blog schriftzeit.de, das für uns Schreiberlinge jede Menge Tipps bereithält.

Dementsprechend gefreut habe ich mich, als ich sah, dass ein neuer Titel von ihm  verfügbar ist: „Adjektive – gut oder böse“ heißt das eBook, das für schlappe 1,99€ bei amazon verfügbar ist. Wunderbar, endlich ein Ratgeber für Leute wie mich, denen die Adjektive desöfteren auf der Nase herumtanzen.

Auf geschätzten 57 Seiten erläutert Waldscheidt gewohnt locker und mit viel Witz die unterschiedlichen Adjektivarten. Von bösen über statische, falsche und wertende bis hin zu guten, besonderen und passenden Adjektiven ist alles dabei, was sich ein (angehender) Autor wünscht. Als Leser lernt man, Adjektivgruppen zu unterscheiden, die leeren Worthülsen auszumerzen, die die eigenen Texte beschweren und gegebenfalls durch treffendere zu ersetzen.

Das Schöne daran ist, dass Stephan Waldscheidt keine Regeln aufstellt (wie auch bei seinen anderen Schreibratgebern nicht). Allein durch treffende Erklärungen erreicht er einen Aha-Effekt beim Leser, der sich bei vielen anderen Ratgebern nicht einstellt – jedenfalls nicht bei mir.

Fazit: Ein rundum gelungenes Büchlein, das mit einer geballten Ladung an hilfreichen Tipps daherkommt. Eigene Texte können mit Stephan Waldscheidts Autorenratgebern nur besser werden.

Advertisements
 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: